Vom 30. März bis zum 9. April lockte die Seoul Motor Show 2017 Aussteller und Autointeressierte in das Korea International Exhibition Center der koreanischen Hauptstadt. Die alle zwei Jahre stattfindende Messe Show ist eine der größten Auto-Shows Asiens hinter Tokio, Shanghai und China. Auf rund 91.000 Quadratmetern zeigten 180 Aussteller aus neun Ländern das Neueste zum Thema Mobilität der Zukunft.

Messestand von Genesis, Seoul Motor Show 2017

Auch die neu formierte, koreanische Luxusmarke Genesis nutzte die gebotene, heimische Bühne und präsentierte auf einem beeindruckenden Messestand mit der G90 Special Edition nicht nur das erste Sondermodell der noch jungen Markengeschichte, sondern zugleich eine nochmals edlere Variation seiner Luxuslimousine.

 

Für die passende Lichtstimmung auf dem Messestand sorgten rund 3,5km LED-Streifen L12 MK3 von Schnick-Schnack-Systems – verbaut in speziell für den Auftritt entwickelten Profilen mit Abdeckung. Die Stromversorgung der Streifen erfolgte mittels 80 Long Distance Controllern.

 

Idee: KMS Blackspace

Aufbau: Production Resource Group

Lichtgestaltung: rgb GmbH

 

Fotos: Genesis

Detail 1
Detail 2
Detail 3
Detail 4
Detail 5
Detail 6