LED-Streifen D

RGBW, videogesteuert

RGB und Weiß. Im perfekten Zusammenspiel.

Die LED-Streifen der Produktreihe D sind die ideale LED-Lichtquelle für alle Anwendungen bei denen Flächen mit ausgezeichneter Lichtqualität bespielt werden sollen.

Der Grund: Die Serie D kombiniert hochwertige, effiziente RGB-LEDs und warmweiße 3500K-LEDs mit einem Farbwiedergabeindex von Ra>95. Die Kombination der beiden LEDs ermöglicht bei weißem Licht eine Beleuchtungsqualität (Ra>90), wie sie alleine mit aus RGB-LEDs gemischten weißem Licht nicht realisierbar wäre (Ra<40). Zudem ergänzt das zusätzliche Weiß das Spektrum der RGB LEDs erheblich.

Mit Videoquellen sind die LED-Streifen der D Serie unkompliziert anzusteuern. Ein interner Farbprozessor kümmert sich um die pixel-genaue Umrechnung von RGB auf RGBW. Dabei berücksichtigt er die spektrometrisch gemessenen Farb- und Helligkeitsdaten jeder individuellen LED. Die weiße LED wird somit automatisch in die Farbwiedergabe mit eingerechnet, ist aber auch über einen vierten Kanal separat ansteuerbar.

Die LED-Streifen der Serie D gehören zur Generation 3 und können neben DMX auch das Protokoll Dynamic-Pixel-Bus (kurz DPB) verstehen. Durch die Verwendung des DPB sind mehr LED-Streifen pro Ausgang eines Systemnetzteils möglich (bis zu 3072 Kanäle). Eine variable Übertragungsgeschwindigkeit ermöglicht die beste individuelle Ausbalancierung von Kanalzahl, Bild- und Fehlerrate. Beim Einsatz von Videosignalen sorgt eine systemweite Synchronisierung dafür, dass keine Bildverzerrungen auftreten. Die Geschwindigkeit des Systems erreicht dabei problemlos die 60fps Updaterate. Ein Umschalten zwischen DMX und DPB ist jederzeit möglich.

Die Firmware der Streifen lässt sich über das Systemnetzteil 4E von einem zentralen Punkt über das Netzwerk updaten, um auch zukünftige Standards oder Weiterentwicklungen zu unterstützen. Jeder Streifen meldet Statusinformationen wie Temperatur, Datenfehlerraten, Eingangsspannung oder den Defekt von LEDs zurück an die Steuerung. Eine Ferndiagnose ist damit problemlos möglich.

Die Stromversorgung und Ansteuerung erfolgt über das Systemnetzteil 4E, den DPB Pixel-Router, den DPB Pixel-Router Pro oder das Sys One. Über die Ethernetschnittstelle der Controller lassen sich die LED-Streifen der Serie D mit Lichtpulten, Medienservern oder mit unserem Videokonverter Pixel-Gate pixelgenau ansteuern.

Broschüren

Datenblätter/CAD