Flughafen Frankfurt

Ankunftsbereich vor Terminal 1

Rechtzeitig zum Sommerreiseverkehr 2016 wurde am Flughafen Frankfurt die Ankunftsebene vor Terminal 1 wieder eröffnet. Seit Ostern 2015 war der gesamte Außenbereich rundum modernisiert worden.

Neben der Sanierung von Fußweg und Straße wurden auch über 1.000m2 neue Glasfassade und 2.100m2 Metallfassade neugestaltet. Der Vorfahrtsbereich des bereits über 40 Jahre alten Terminals erhielt außerdem ein völlig neuartiges digitales Werbekonzept. Sechs großformatige LED-Flächen werden durch ein Lichtband in der Terminal-Fassade farblich unterstützt. Dadurch entsteht ein multimedialer Erlebnisraum für Flughafen-Werbung.

In dem 450m langen Lichtband sind hinter einer Oberlichtscheibe VSG 8 mit einer 1,52 mm dicken Folie rund 2.300 beschichtete LED-Kacheln C50 MK2.6 von Schnick-Schnack-Systems verbaut. Die Kacheln sind eine Sonderanfertigung mit outdoortauglichen Steckern. Die Strom- und Datenversorgung wird mittels 80 Outdoor Pixel-Routern gewährleistet. Die Ansteuerung erfolgt über 16 Pixel-Gates Plus.

LED-Kacheln und Outdoor Pixel-Router senden kontinuierlich Feedback an ein Monitoringsystem. Alle gesendeten Daten werden dort zentral gesammelt und ausgewertet. Über Störfälle informieren automatisierte Alarm-Benachrichtigungen.

 

 

 

Shortfacts Flughafen Frankfurt

Projekt

Lichtband

Verbaute Technik

Bespielung

MESO Digital Interiors GmbH

Medienplanung

medienprojekt p2 GmbH

Installation

S[quadrat]GmbH

Fotos

Saskia Gaulke

Case Study Frankfurt Airport Download