News

Messetermine 2017

Auch 2017 sind wir wieder auf den wichtigsten Messen vertreten. Seien Sie gespannt auf unsere Neuheiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. mehr lesen

„Nano“ und „Scobel“: Schnick-Schnack-Systems liefert LED-Streifen

Seit Anfang dieses Jahres folgt das Fernsehformat Nano (ZDF) einem neuen visuellen Konzept. Mit dem Umzug in ein neues Studio erhielt es einen zeitgemäßen Look. Bereits im Herbst vergangenen Jahres erhielt das Set des 3sat-Magazins Scobel ein neues Design. Für beide Produktionen lieferte Schnick-Schnack-Systems die LED-Technologie. mehr lesen

Neue Doppelspitze bei Schnick-Schnack-Systems

Köln, Februar 2016 – Das auf LED-Effektlichttechnik spezialisierte Kölner Unternehmen Schnick-Schnack-Systems hat seine Geschäftsführung erweitert. Neben Firmengründer Erhard Lehmann ist Solveig Busler künftig für die operative Leitung zuständig. mehr lesen

Schnick-Schnack-Systems mit neuer Router-Familie und neuen LED-Streifen auf Prolight + Sound

Köln, April 2016 – Schnick-Schnack-Systems, ein führender Anbieter von LED-Systemen für die professionelle Veranstaltungstechnik, präsentiert auf der Prolight + Sound in Frankfurt sein komplettes Produktportfolio und zeigt erstmals seine neue Familie leistungsfähiger Router sowie eine zusätzliche Variante des beliebten LED-Streifens C. mehr lesen

Messetermine 2016

Auch 2016 sind wir wieder auf den wichtigsten Messen vertreten. Seien Sie gespannt auf unsere Neuheiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. mehr lesen

Und Action: neue LED-Streifen C12 setzen das Film Festival Marrakesch in Szene

Bereits zum 15. Mal lockt das Festival International du Film de Marrakech dieser Tage Regisseure, Darsteller und Cineasten aus aller Welt in die Königsstadt in Marokko. Der französische Beleuchtungsspezialist LEDbox realisiert die aufwändige Lichtinstallation für die Bühnenshow – und verlässt sich dabei auf LED-Streifen von Schnick-Schnack-Systems. mehr lesen

Schnick-Schnack-Systems lieferte LED-Technologie für Eurovision Song Contest 2015

Köln, Mai 2015 – Schnick-Schnack-Systems, ein führender Anbieter von LED-Effektlicht, lieferte mehr als 4.000 LED-Streifen für den Bühnenaufbau des Eurovision Song Contest. Die Produkte des Kölner Unternehmens erweckten das Bühnenkonzept von Florian Wieder in der Wiener Stadthalle zum Leben und unterstützten die Acts der antretenden Künstler mit aufsehenerregenden Beleuchtungseffekten. mehr lesen

Schnick-Schnack-Systems präsentierte 1.000fps, „fully customized“ Outdoorprofile und Generation 3 auf der ISE 2015

Köln, Februar 2015 – Schnick-Schnack-Systems, ein führender Anbieter von LED-Effektlicht, hat auf der diesjährigen Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam seine neue Produktpalette vorgestellt – darunter ein Ansteuerungsgerät das bis zu 1.000fps ermöglicht, ein individualisierbares Profil-System für den Außeneinsatz sowie die neue Generation 3 Technologie. mehr lesen

Messetermine 2015

Auch 2015 sind wir wieder auf den wichtigsten Messen vertreten. Seien Sie gespannt auf unsere Neuheiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. mehr lesen

Schnick-Schnack-Systems liefert LED-System für Bühnenstück „Der schwarze Hecht“ an das Schauspielhaus Zürich

Köln, November 2014 – Im September feierte die musikalische Komödie „Der schwarze Hecht“ in der modernen Interpretation von Herbert Fritsch am Schauspielhaus Zürich Premiere. Das Kölner Unternehmen Schnick-Schnack-Systems lieferte modulare LED-Systeme für das dominierende Bühnenelement: einen in vielen Farben leuchtenden Teppich. mehr lesen

Praxis

Tutorial: Video auf LED - Pixelanimation

Im zweiten Teil unserer Tutorial-Reihe erklärt Martin Schochow: Wie optimiert man bestehendes Material für die Wiedergabe auf einem niedrig aufgelösten LED-System. Wie kann man eigene Animationen für ein niedrig aufgelöstes LED-System pixelgenau erstellen? mehr lesen

Tutorial: Video auf LED - der Workflow

Unser Experte Kommunikationsdesigner Martin Schochow (www.panicpixel.com) erklärt im ersten Teil der zweiteiligen Tutorial-Reihe: Wie erstelle ich in der Software PixelPatch ein LED Patch? Wie lade ich hierfür Videos ein? Und wie spiele ich das ganze später über den NetworkPlayer oder über die Hardware Pixel-Gate ab? mehr lesen